Hier entsteht der USZIT-Wald

Mit jeder Dose USZIT gehen 5 Rappen an den Schweizer Wald. Wir unterstützen damit verschiedene Schweizer Projekte, die sich um den Erhalt des Schweizer Walds kümmern. Und jetzt haben wir sogar unseren eigenen Wald.

Der Verein «Wald & Klima Ursern» hat sich zum Ziel gesetzt, im Urserntal (UR) Bäume zu pflanzen. Das Hochtal ist nämlich unterdurchschnittlich bewaldet. Die Aufforstung und Pflege von Waldfläche in dieser Höhenlage ist aber sehr anspruchsvoll. USZIT unterstützt den Verein mit 30’000 Franken. 

Daraus entsteht der USZIT-Wald. Auf einer Fläche von 3,5 Hektaren, auf 1450 Metern über Meer. Er liegt bei Andermatt und ist von der Hauptstrasse (und dem Golfplatz) aus zu sehen. Mitten durch den Wald führt ein Wanderweg. Im unteren Teil stehen derzeit bereits Laubbäume, vor allem Vogelbeeren und einzelne Bergahorne. Im Vordergrund stehen dort die Pflege, aber auch neue Bäume sollen gepflanzt werden. 

In den nächsten drei bis vier Jahren werden hier 6000 bis 8000 Bäume gepflanzt, mehrheitlich Fichten, aber auch Lärchen, Arven, Bergföhren oder Bergahorn – robuste Arten, die in Bergregionen zurechtkommen.

Der USZIT-Wald ist eines von mehreren Projekten, die wir unterstützen. Andere sind etwa der Wald der Zukunft oder das Bergwaldprojekt. Weil USZIT einen Unterschied machen will.